Zürcher Tigrinya-Radio Brhan

Im Frühjahr 2016 entwickelte der AOZ Bereich „Soziale Integrationsprojekte“ das Projekt Radio Tigrinya Züri.

In diesem Rahmen entstand die Sendung „Radio Brhan“, die seit April 2016 auf unterhaltsame Art Informationen zum Leben in Zürich und in der Schweiz vermittelt und praktische Fragen diskutiert.
YouTube Preview Image

Sechs bis acht Frauen und Männer aus Eritrea, darunter drei professionelle JournalistInnen, erarbeiten als freiwilliges Redaktionsteam einmal pro Monat ein abwechslungsreiches Programm zu verschiedenen lokalen Themen.

Die Radiosendungen werden live jeden vierten Samstag im Monat von 13:00 bis 14:30 Uhr auf Radio LoRa (97.5 MHz oder www.lora.ch) ausgestrahlt und können nachträglich auch auf YouTube gehört werden.

Das innovative AOZ Projekt wird von der Integrationsförderung der Stadt Zürich und der Fachstelle für Integrationsfragen des Kantons Zürich unterstützt.

Die Eritreerin Absera Tewelde und ihr Redaktionskollege Abdu Mohammed berichten zusammen mit der Projektverantwortlichen von AOZ, Irene Rodriguez über Radio Brhan in Schweiz aktuell vom 19. April 2017 (ab Minute 8).

Radio Brhan auf Facebook