Die folgende erotische Geschichte besteht aus Titeln erotischer Spielfilme, die dem aktuellen Fernsehprogramm auf tele.ch (Anfang Dezember 2012) entnommen wurden. Die expliziten Filme sind allerdings zumeist nur auf PayTV-Sendern wie Beate Uhse TV und Private Spice zu sehen:

Es gab ein scharfes Erwachen: „Spin the Bottle“, hatte Vicky gesagt, schoss es ihm durch den Kopf. Sie war eine dieser Big Booty Latinas vom Wild Sex Resort, die ihm das neue Kamasutra, also die Kunst der Liebe, zeigen wollte. Dinner um Sex war ausgemacht. Er war einfach verrückt nach Blond, nicht nur die ersten 9 1/2 Wochen hatte er schmutzige Gedanken.  Bondage & Perversion waren heisse Wünsche, das war ihm schon klar. Aber ein Dream Lover musste halt auch so etwas drauf haben. Das war nunmal der Preis der Wollust. Statt im Fernsehen The Sexth Element anzusehen, stand ihm der Sinn eher nach Spider Man, der Sex-Parodie. Mit dem Ruf „Tits Ahoy“ machte er den Dirty Santa im Cabaret Desire. Er entwickelte sich langsam zum Serial Fucker, genau das, was Vicky liebt.

(Disclaimer: Ich habe diese Filme nicht angesehen, es ging mir lediglich um die Titel und die Idee, eine kleine Geschichte draus zu machen. Honi soit qui mal y pense!)