Mittlerweile kennt man diese Art von Sendung auch im Toggenburg. „Die grössten Schweizer Talente“ auf SF1 zu Beginn dieses Jahres sei Dank. Im Mutterland des Fuss… Formats geht das britische Pendant zum CH-Erfolgsformat diese Woche in die entscheidende Phase. Ab heute Montag gibt’s auf ITV1 täglich um 20.30 Uhr Schweizer Zeit die Halbfinals der fünften Staffel von „Britain’s got Talent“. Bis zum grossen Finale am Samstag, 4. Juni um 20.00 Uhr.

Die Castings gingen gestern zu Ende. Und damit auch das Warten auf den Erfinder der Sendung, den Übervater des britischen Fernsehens, Simon Cowell. Verschiedene Teaser zeigten ihn im Verlauf der letzten Woche, wie er sich auf seine Rückkehr vorbereitet, um „wieder für Ordnung zu sorgen“. Die Vorgeschichte: „Der britische Dieter Bohlen“ ist zur Zeit in den USA engagiert, um diesen Herbst sein zweites sehr erfolgreiches Steckenpferd „The X-Factor“ in Nordamerika zu etablieren. Weshalb er als wichtigster Kopf der Jury, bei den Castings anderen den Vorzug gab. Besten bekannt – auch in der Schweiz – übernahm David Hasselhoff Cowells Stuhl am Buzzer-Pult. Er hat als Juror bei „America’s got Talent“ Erfahrungen gesammelt. Neu und ausserhalb der Insel unbekannt meisterte auch der Stand-Up-Comedian Michael McIntyre seine neue Rolle bravourös. Er nahm Einsitz in die Jury für den zu CNN abgewanderten Piers Morgan. Den Quoten in Grossbritannien taten die Personalwechsel nicht Weh. 10 Millionen Briten schalten regelmässig ein, was einem Marktanteil von um die 40% entspricht.

39 Acts werden von Montag bis Freitag um die zehn begehrte Finalplätze kämpfen. Hier ein kleiner Querschnitt durchs Kandidatenfeld: Fünf der bewundernswertesten Talente:

Der Toasbrot-Künstler Nathan Wyburn
YouTube Preview Image
„The Evolution of Dance“ des 53-Jährigen Steven Hall
YouTube Preview Image
Der singende Wohnwagenbewohner Michael Collings

YouTube Preview Image
Die Mundartisten von der Oxford-Uni: Out of the Blue

YouTube Preview Image
Die fudi-kickenden Bruce Sistaz

YouTube Preview Image
Die irische Tanzgruppe im UV-Licht: The Celtic Coleens

YouTube Preview Image

Wer sind eure Favoriten?

Als Stargäste für die fünf kommenden „Britain’s got Talent“-Sendungen angekündigt sind übrigens: Avril Lavigne, Nicole Scherzinger, Jessie J. und die Sugababes.

„Britain’s got Talent“ – Die Halbfinals:
Diese Woche von Montag bis Freitag um 20.30 Uhr auf ITV1 und ITV1 HD.
Verkündung der Resultate jeweils ab 22:30 Uhr.

Das Finale am Samstag, 4. Juni bereits ab 20:00 Uhr.