Das rote Sofa reist nach München
Seit 15 Jahren ist Pee Wirz unterwegs mit Dada Ante Portas. „Oh, traveller“ ist das erste Soloalbum von Pee Wirz, den wir als Sänger und Texter von Dada Ante Portas kennen: „Ein Teil von meinen Songs hat nie wirklich zu Dada gepasst. Jetzt möchte ich diese Geschichten erzählen und Songs singen“. Auf „Oh, traveller“ finden sich als Besonderheit Textpassagen von Cat Stevens‘ Songs.
Hier hören wir einen ersten Song: „And Then You Came“
YouTube Preview Image

In der Sendung «SOFA!SOFA!» wird jede Woche auf Tele M1 ein rotes Sofa an den Lieblingsplatz einer Schweizer oder Internationalen Persönlichkeit transportiert. Am gewünschten Ort führt der Moderator Michel Erismann auf dem Sofa ein freches und witziges Gespräch mit seinem Gast. Die Zuschauer erfahren dabei Lustiges und Unbekanntes aus seinem Leben. Gestern, am 22. Mai, wurde das Interview mit Pee Wirz ausgestrahlt. Michel Erismann besuchte mit ihm am 17. Mai in München das Konzert von Yusuf Islam, auch bekannt als Cat Stevens. Die ganze Sendung zu sehen gibt es hier!

Der Lieblingssong von Pee Wirz, „Sad Lisa“ von Cat Stevens, fehlte im Konzert von München:
YouTube Preview Image

www.musikmarkt.de schrieb am 20.05.2011: „Zürich – Pee Wirz, seines Zeichens Sänger der Luzerner Rockband Dada Ante Portas, ist mit seinem ersten Soloalbum der erfolgreichste Neueinsteiger in dieser Woche. Der 37-Jährige platziert „Oh, Traveller“ (Phonag) auf Position 23.“

Pee Wirz auf Facebook
www.peewirz.com
Pee Wirz auf twitter