Da ging was schief letzte Woche. Irrtümlicherweise publizierte ich bereit die GLEE-der der 19. Folge, die erst am 16. Mai im deutschsprachigen Fernsehen ausgestrahlt wird. Deshalb wir es heute zwei Blog-Einträge geben, nämlich für die Folgen 18 und 17 und für nächsten Montag ist „Stillschweigen“ vereinbart. Sorry.

In der 18. Folge der US-Serie „Glee“ verliert Puck (Mark Salling) seinen Irokesen-Schnitt. Um wieder angesagt zu sein, datet er Neo-Cheerio Mercedes. Oder versucht es zumindest. Ausserdem ist Rachel im Panik-Modus, weil sie ihre Stimme verloren hat und Kurt (Chris Colfer) kämpft um die Anerkennung seines Vaters (Mike O’Malley).

„The Climb“ von Miley Cirus
Setting: Rachel Berry (Lea Michele) verliert ihre Stimme beim Vorsingen.
Bewertung: *
YouTube Preview Image

„Jessie’s Girl“ von Rick Springfield
Setting: Finn Hudson (Cory Monteith) singt seinen Song, worin er seinen Wunsch manifestiert, wieder mit Rachel zusammen zu sein.
Bewertung: **
YouTube Preview Image

„Lady Is a Tramp“ in der Version von Sammy Davis, Jr.
Setting: Puck (Mark Salling) sieht sich nun als dunkelhäutigen Juden, wie Sammy Davies Jr.
Bewertung: ****
YouTube Preview Image

„Pink Houses“ von John Mellencamp
Setting: Der Vorzeigeschwule Kurt Hummel (Chris Golfer) verstört seine Kollegen mit einer ultramännlichen Country-Nummer.
Bewertung: **
YouTube Preview Image

„The Boy Is Mine“ von Brandy and Monica
Setting: Mercedes Jones (Amber Riley) und Santana Lopez (Naya Rivera) streiten sich um Puck.
Bewertung: ****
YouTube Preview Image

„Rose’s Turn“ aus dem Musical „Gypsy: A Musical Fable“
Setting: Kurt Hummel merkt, dass seine Show besonders männlich zu wirken, bei seinem Vater keinen Eindruck machte.
Bewertung: ***
YouTube Preview Image
YouTube Preview Image

„One“ von U2
Setting: Rachel Berry bietet einem Queerschnittgelähmten eine Gesangsstunde.
Bewertung: **
YouTube Preview Image

“Glee” immer montags um 20:15 auf SuperRTL und um 19:05 auf SF zwei.
Oder als Stream auf http://www.superrtlnow.de/