Folge 10 der ersten Staffel „Glee“ lenkte voll auf den Schmusi-Busi-Kurs ein. Allüberall sind Schmetterlinge in der Bauchgegend spürbar. Rachel schwärmt plötzlich für Mr. Schuester. Und auch der schwule Kurt hat ein love-interest. Kein Wunder, sind die Glee-der dieser Woche fast allesamt Balladen.

„Endless Love“ von Lionel Richie und Diana Ross aus dem gleichnamigen Film
Setting: Rachel (Lea Michele) verliebt sich in Will Schuester (Matthew Morrison).
Bewertung: **
YouTube Preview Image

„More than Words“ von der Gruppe Extreme
Setting: Mr. Schuesters frühere Stalkerin Suzy Pepper (Sarah Drew) hört sich diesen Song mit tiefsten Herzschmerz auf einem tragbaren MP3-Player an.
Bewertung: ****
YouTube Preview Image

„I’ll Stand by You“ von der Gruppe The Pretenders
Setting: Finn Hudson (Cory Monteith) besingt ein Utraschallbild seines ungeborenen Babies.
Bewertung: *
http://www.dailymotion.com/video/x9ank

„Don’t Stand So Close To Me“ von der Gruppe The Police
„Young Girl“ von Gary Puckett & The Union Gap
Setting: Mr. Schuester (Matthew Morrison) versucht Rachel klar zu machen, dass nichts aus ihnen zwei wird. Wiedermal als Mash-up.

Bewertung: **
YouTube Preview Image
YouTube Preview Image

„Crush“ von Jennifer Paige
Setting: Rachel (Lea Michele) versucht auch im Fonds von Mr. Schuesters Auto ihrem Lehrer näher zu kommen.
Bewertung: **
YouTube Preview Image

„(You’re) Having My Baby“ von Paul Anka im Duett mit Odia Coates
Setting: Finn (Cory Monteith) bringt Quinns Eltern auf dem musikalischen Weg bei, dass deren Tochter ein Brot von ihm im Ofen hat.
Bewertung: ***
YouTube Preview Image

„Lean On Me“ von Bill Withers
Setting: Freundliche Aufmunterung für die geschundenen Seelen von Quinn und Finn durch ihre Freunde im Glee-Club.
Bewertung: ****
YouTube Preview Image

“Glee” immer montags um 20:15 auf SuperRTL und um 19:05 auf SF zwei.
Oder als Stream auf  http://www.superrtlnow.de/