Quiz- Show mit Biss
«Traders» heisst die Nachfolgesendung von Deal or No Deal, die ab 6. Oktober 2010 immer mittwochs um 20:05 Uhr auf SF1 läuft.

In 20 Minuten berichtet Roman Kilchsperger von den fünfzig Tradern und der maximalen Gewinnsumme von 125’000 Franken.

Das Schweizer Fernsehen nennt Roman Kilchsperger wegen seinen Jahren bei Deal or No Deal den Vater aller Zocker und erklärt: So funktionierts: Ein Einzelkandidat muss zehn Fragen beantworten. Für jede korrekt beantwortete Frage erhält er einen Geldbetrag gutgeschrieben. Falls der Einzelkandidat eine Antwort nicht weiss oder sich absichern will, kann er bei den Traders eine Antwort zu einem auszuhandelnden Geldbetrag erkaufen. Dieser Betrag orientiert sich am jeweiligen Fragewert (z.B. Frage Nr. 4 = Fr. 1’000.-). Der Einzelkandidat hat aber keine Garantie, dass die Antwort des Traders auch tatsächlich stimmt (z.B. Bluff, Irrtum). Die Krux: Der Einzelkandidat muss alle zehn Fragen richtig beantworten und kann nicht vorher aus dem Spiel aussteigen. Einzig die hochdotierte elfte Frage, die «Bonusfrage», ist fakultativ. (Quelle: www.sendungen.sf.tv/traders/Nachrichten/Uebersicht)

Wie alles begann: meine Berichterstattung und mein Bild bearbeitet vom Sonntag: Roman Kilchspergers: Die neue Show nach Deal or No Deal

Zweimal wird geprobt, bevor am nächsten Mittwoch die ersten zwei Sendungen aufgezeichnet werden. Es hat noch Platz für Gäste. Ich drücke auf jeden Fall die Daumen für meine Kollegin, die dann als Trader eine gute Geschichte erzählen wird und natürlich werde ich mir die Sendung mit ihr dann auch ansehen.