Game- Set- Match
Seit Samstag gibt’s wieder Männer- Tennis in Gstaad. Ohne die Schweizer Stars Roger Federer (fehlt seit 2005) und Stanislas Wawrinka (fehlt erstmals), dafür mit anderen Attraktionen. So sind die Spanier zahlreich angereist: Fernando Verdasco (ATP 10), Nicolas Almagro (ATP 18), Tommy Robredo (ATP 36) und Albert Montanes (ATP 24), der im Frühling Roger Federer in Estoril besiegte. Die Hälfte der letzten zwanzig Titelgewinner stammt aus Spanien. Gespielt wird jeweils ab 11 Uhr, die Halbfinals ab 13:00 Uhr und am 1. August der Einzelfinal ab 13:30 Uhr, anschliessend der Doppelfinal. Wetterbedingt kann es erfahrungsgemäss noch zu Änderungen kommen.

Näheres zu den Turnierteilnehmern berichtet die Berner Zeitung in ihrem Artikel vom 23. Juli.

SF 2 überträgt ab morgen Dienstag bis Freitag ab 17 Uhr jeweils eine Partie und am Wochenende die Halbfinals und den Final live. Viel Spass!

www.allianzsuisseopengstaad.com

Allianz Suisse Open Gstaad on twitter: aktuelle News: Deux Suisses qualifiés pour le second tour! Michael Lammer et Alexander Sadecky passent, Yann Marti trépasse.

offizielle Facebook-Seite

Update 18.40 Uhr
Fernando Verdasco hat bereits am Freitag abgesagt meldet TeleBärn.