Das Aus für „Deal or No Deal“ wurde am Wochenende in der Presse verkündet und kam überraschend. Gerade noch wurden die neuen Moneygirls gecastet und eingesetzt (16. September 2009) und jetzt wird die Sendung im Sommer eingestellt. Mit unterdrückter Rufnummer wurde ich im November kontaktiert, da ich mich offenbar 2008 zum Mitmachen angemeldet hatte. Ich war damals vier Tage zuhause (davor und danach im Spital), sass neben dem Telefon und schrieb irgendetwas für Mattschiibe und nahm nicht ab, obwohl meine Intuition mich an „Deal or No Deal“ denken liess. Im Spital erreichte mich dann am 1. Dezember 2009 folgendes Mail:

Sehr geehrte Damen und Herren
Besten Dank für Ihre Anmeldung als Kandidat für die Sendung Deal or No Deal, welche wir im letzten Jahr erhalten haben. Damals erhielten wir über 3‘000 Bewerbungen. Aufgrund des grossen Ansturms, mussten wir die meisten Anmelder auf unsere Warteliste setzen. Wer als Kandidat in die Sendung eingeladen wird, entscheidet ein Losverfahren aus dieser Warteliste.

Danach findet ein Telefoncasting (mit unterdrückter Nummer) statt. Wir konnten Sie trotz mehrmaliger Versuche telefonisch nicht erreichen.
Nun möchten wir Ihnen mitteilen, dass wir Ihre Anmeldung aus 2008 leider nicht mehr berücksichtigen können und sie somit aus unserer Kandidatendatei löschen.
Wenn Sie weiterhin Kandidat für Deal or No Deal werden möchten, besteht die Möglichkeit einer erneuten Anmeldung am Mittwoch, 06. Januar 2010 via Homepage. Roman wird dann während der Sendung einen Kandidatenaufruf durchgeben.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und freuen uns, Sie weiterhin zu unseren viel geschätzten Zuschauern zählen zu können.
Und wenn Sie uns einmal als Publikumsgast im Studio besuchen möchten, können Sie gerne unter www.dealornodeal.sf.tv Tickets bestellen.
Ihnen und Ihrer Familie wünschen wir eine schöne Adventszeit, besinnliche Weihnachten und einen guten Jahreswechsel.

Ich bekam also eine zweite Chance. Ich musste am 6. Januar anrufen, um dabei zu sein. Aber am 6. Januar war ich noch rekonvaleszent, bekam eine Mitfahrgelegenheit in die Stadt und musste ganz dringend in den Ausverkauf, um meine Garderobe zu erneuern. Ab und zu fragte ich mich, ob ich mich nochmals melden soll, aber der Tag ging vorbei und auch diese Chance.

Kommentar:
Kandidaten werden laut Webseite keine mehr gesucht, aber Zuschauer, könnte es sein, dass die Sendung wegen Zuschauermangel vor Ort eingestellt wird? Klatschheftli.ch sorgt sich um die Zukunft der Moneygirls und meint, Roman Kilchsperger bekomme garantiert eine Sendung. Doch nicht etwa die Nachfolgesendung?