Die teuersten Spenden
Graffiti- Bilder ersteigern, einen Platz in der Live-Talk-Show bei Kurt Aeschbacher, eine Uebernachtung in der Glasbox oder als neustes ein Original- Tennisracket von Roger Federer, gespielt am Australian- Open, wer viel Geld zu geben hat, kann an den Auktionen mitmachen.

ricardo.ch spendet einen Rappen für jedes Gebot

Auf ricardo.ch werden täglich zwischen 50‘000 und 100‘000 Gebote abgegeben. Für jedes Gebot zwischen dem 14. und 19. Dezember 2009, unabhängig für welches Produkt und welchen Betrag, überweist ricardo.ch einen Rappen an die Sammlung für das Projekt „Jeder Rappen zählt!“.
Mitarbeitende von ricardo.ch nehmen während der Spendenwoche vom 14. bis und mit 19. Dezember auf dem Bundesplatz in Bern Gegenstände von Prominenten entgegen und stellen sie zur Versteigerung auf ricardo.ch ein.

Aufgrund der grossen Nachfrage können leider nur Exklusivitäten oder Promi-Auktionen ins Listing von „Jeder Rappen zählt“ aufgenommen werden. Wenn Sie einen persönlichen Gegenstand versteigern und den Erlös an die Glückskette überweisen möchten, dann begrüssen wir dieses Engagement sehr! Bitte eröffnen Sie ein ganz normales Angebot und erwähnen Sie im Text, dass Sie den Erlös dem Projekt „Jeder Rappen zählt!“ zukommen lassen. Überweisen Sie den Erlös mit dem Vermerk „private JRZ-Auktion“ auf das Postkonto der Glückskette: 10-15000-6 Glückskette, 1211 Genf. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

Kommentar:
Die Auktionen sind nur für Leute, die ein grosses Budget zur Verfügung haben. Für weniger Betuchte gibt es die Möglichkeit fünf Rappen in den Briefkasten der Glasbox auf dem Bundesplatz in Bern einzuwerfen. Leute mit etwas grösserem Budget können eine SMS für Fr. 2.50 schreiben. Ich wäre dafür, dass es auch eine Auktion für Fünf- Rappen- Spender geben würde. Als Preis würde ich mir eine Gitarre von Florian Ast wünschen, die ich dann als Weihnachtsgeschenk weiterschenken würde. Richtig glücklich machen würde mich, wenn ich einen Song für und mit einer Sängerin schreiben dürfte…

Wir haben die dritte Million geschafft!
– Freitag, 19:00 Uhr, Kontostand: 3’056’272 Franken
– Samstag, 07:15 Uhr, Kontostand: 3’416’853 Franken

Die vierte Million!
– Samstag, 16:45 Uhr, Kontostand: 4’463’045 Franken
– Samstag, 18:12 Uhr, Gesamtbetrag von der Swisscom: 539’618 Franken

Die fünfte Million!
– Samstag, 18:12 Uhr, Kontostand: 5’002’663 Franken

Am Schluss sind es über sieben Millionen!
– Samstag, 22:20 Uhr, Kontostand: 7’019’284 Franken, Judith Wernli, Nik Hartman und Mario Torriani werden von Susanne Kunz aus der Glasbox geholt und erhalten als erste feste Nahrung einen Grittibänzen. Hier gibt es den Wochenrückblick.