Am Donnerstag läuft die sechste Episode der Vampirserie True Blood auf SF 2 an.

Hier eine kleine Übersicht:

true bloodWas bisher geschah

Vampire trauen sich mittlerweile in die Öffentlichkeit. Mit einem synthetischen Blut stillen sie ihren Durst und können so friedlich unter den Menschen verweilen. Trotzdem führt das Zusammenleben zu vielen Aufständen. Während die Vampire ihre Gleichberechtigung fordern, misstrauen die Menschen immer noch und fürchten einen Putsch.

Sookie ist da etwas anders. Als Telepathin kann sie die Gedanken anderer hören. Mit der Zeit hat sie gelernt die Gedanken auf Knopfdruck abzustellen, jedoch gelingt dies nicht immer.

Als zum ersten Mal ein Vampir ins Diner, in dem sie arbeit auftaucht ist sie hin und weg. Was ihr sofort auffällt: sie kann seine Gedanken nicht hören. Diese Tatsache bindet sie nur mehr an den geheimnisvollen Vampir namens Bill. Als dieser aus der Bar tritt wird er von zwei Menschen angegriffen, die sein Blut abzapfen wollen. Denn „V“, wie es genannt wird, hat heilende Kräfte. Sookie eilt Bill zu Hilfe, da sie den hinterlistigen Plan in den Gedanken der Attentäter Mack und Denise hörte. Beginn einer grossen Liebe?

Derweilen übt ein Massenmörder seine Untaten. Maudette wird tot aufgefunden. Verdächtigt wird Jason, Sookies Bruder, der mit Maudette am Vorabend Sex hatte. Seine Unschuld kann jedoch mit einem Video bewiesen werden. Damit ist es aber noch nicht vorbei.

Die Hilfe Sookies hat ein Nachspiel. Als sie nach der Arbeit auf ihr Treffen mit Bill wartet, wird sie von Mack und Denise aufgefangen und angegriffen. Bill kann sie jedoch retten, prompt schleudert er Mack und Denise weg, schnappt sich Sookie, die er dann im Wald birgt. Dort leckt Bill das Blut aus Sookies Gesicht und gibt ihr sein Blut zutrinken, damit ihre Wunden heilen.

Jason hat sich schnell von Maudettes Vorfall erholt und hüpft zur nächsten ins Bett. Als diese ebenfalls tot aufgefunden wird erneuert sich der Verdacht und Jason wird festgenommen. Dank Tara, Sookies bester Freundin, gelingt Jason nochmals die Flucht. Als sie im Revier erscheint, gesteht sie die Nacht mit Jason verbracht zu haben.

Sookie und Bill kommen sich immer näher, so nah, dass Sookie Bill ihrer Familie vorstellt.

Als Sookie aber eines Abends Bill aufsucht, findet sie sich umzingelt von Vampiren wieder. Bill kann sie jedoch aus der Misere retten mit „sie ist mein!“ deutet er den anderen an, dass sie Sookie nicht anfassen dürfen. Dieser Situation ist Sookie nicht gewachsen und beschliesst sich von Bill zu distanzieren.

Die Vorfälle in Bon Temps spitzen sich derweil immer mehr zu. Die Bewohner sind erschüttert. War es ein Vampir? Steckt Jason dahinter? Nach dem Ratschlag ihrer Grossmutter, versucht Sookie dank der Gabe ihre Ohren offen zu halten und herauszufinden, was sich hinter den mysteriösen Vorfällen befindet.

(Anmerkung Admin: Der ursprüngliche Artikel stammt vom 21.10.09, wurde aber leider aus technischen Gründen nicht publiziert. Das wird hiermit nachgeholt.)