Alena Gerber lernt Schweizerdeutsch
Schweizerdeutsch sprechen ist eine Sache, verstanden zu werden eine ganz andere. Alena Gerber spricht gerne Sätze nach, das ist eine gute Voraussetzung, um eine Sprache zu lernen. Glanz & gloria begleitet sie zur Sprachstunde in die Klubschule. Sie selbst findet, auswendig gelernte Sätze könne sie schon recht gut und erzählt uns zwei Müsterli aus dem Büro und mein Hirn beginnt fieberhaft zu suchen, ob das Worte sind und was die wohl bedeuten könnten. Zum Glück liefert sie noch die hochdeutsche Übersetzung.

Hochdeutsch ist die Sprache, die hier in der Schweiz die meisten verstehen. Sind wir in der französischsprachigen Schweiz und möchten verstanden werden, dann reden wir garantiert Hochdeutsch. Alena Gerber arbeitet in Zürich. Gute Idee, die Städter sind in der Regel tolerant, was die Sprache angeht. Auf dem Land müsste und würde sie garantiert schneller Dialekt lernen.

Für alle, die Alena Gerber kurz begleiten möchten, hier das Video. Viel Spass!