Hingucker Michelle Hunziker

Nachdem ich in meinem Blog vom 16. Juni 2009 die letzte „Wetten, dass…?“- Sendung und im Besonderen Michelle Hunzikers Auftritt seziert hatte, war ich sehr erstaunt, als ich hörte, dass Michelle Hunziker nun ausgerechnet DIE Moderationsfrau an Thomas Gottschalks Seite werde und das ausgerechnet an meinem Geburtstag, dem Tag der deutschen Einheit, dem 3. Oktober.

Ich schrieb damals, dass Sara Nuru brillierte, „Nicht so dagegen Michelle Hunziker, die liess sich gegen ihren Willen, sie hatte die Wette ja gewonnen, von Thomas in einen dümmlichen Badeanzug mit Schweizerkreuz stecken und sprang mit hässlicher Badekappe in den Pool. Als sie wieder angezogen auf der Couch war, beklagte sie sich lauthals, dass sie von Otto abgefüllt werde. Da sie dazu lachte, nahm sie niemand ernst. Dabei hatte Otto eine ziemliche Schieflage und sass schon fast auf ihrem Schoss.

Zum Glück kam dann die BH-Wette. Thomas Gottschalk holte anschliessend drei der Grazien auf die Couch und zwei davon setzten sich als Puffer zwischen Otto und Michelle. Diese hatte Gottschalk angedroht, dass sie sich für die Badeanzugepisode rächen werde, aber auch dies waren nur leere Worte, die ohne folgende Tat verhallten.“

Den ganzen Artikel gibt es hier: Rückblick auf  „Wetten, dass…?“ in Palma de Mallorca vom 13. Juni 2009: Germany’s Next Topmodel- Gewinnerin Sara Nuru stiehlt  Michelle Hunziker die Show.

Seitenblicke.at titelt doch tatsächlich:

Ekel pur bei „Wetten, dass ..?“

Mit Spannung war die „Wetten, dass ..?“-Sendung vom 3.10.2009 erwartet worden, da einige Neuerungen eine bessere Show versprochen hatten – allen voran die neue Co-Moderatorin Michelle Hunzicker. Um es kurz zu machen: Besser als früher war es nicht – und das lag nicht nur an Thomas Gottschalk.

Kommentar: Dass Michelle jetzt gleich zur Hun-ZICKE-r gemacht wird, hat sie nicht verdient. So wie ich sie bisher erlebt habe, hatte sie garantiert keinen Einfluss auf die ekligen Wetten und Pochers Schaueinlage. Sie macht einfach ihren Job.