Wie heute berichtet wird, liebäugelt Kai Pflaume intensiv mit der ARD. Nachdem SAT.1 in den vergangenen Wochen namhafte Neuverpflichtungen verzeichnen konnte (Kerner und Pocher) sieht Pflaume, der sich offenbar seit längerem nicht mehr so wohl fühlt beim ehemaligen Kuschelsender, seine Zukunftspläne gefährdet. Damit dürfte wohl auch die Zukunft von „Nur die Liebe zählt“ fraglich sein, obwohl hier trotz sinkender Quoten mindestens eine weitere Staffel vertraglich vereinbart sei. Ob die Sendung auch ohne Pflaume weitergeführt würde ist eher fraglich.

Hinzu kommt, dass bei der ARD offenbar bereits ein Sendekonzept vom Endemol Deutschland mit dem Titel „Kai überrascht“ existiert, einer Vorabend-Quiz-Show. Pflaume geht darin von Haustür zu Haustür und versucht Menschen dazu zu überreden, mit ihm ein spontanes Quiz zu machen. Das Management von Kai Pflaume dementierte das Gerücht allerdings entschieden: Kai Pflaume sei bis Mitte 2010 vertraglich an SAT.1 gebunden.

Ein Wechsel würde ihn zudem zum Kandidaten für den Job bei der Samstagabend-Sendung „Verstehen Sie Spass?“ machen, denn Frank Elstner wird in naher Zukunft als Showmaster abtreten.