Diese Meldung hat nur am Rande etwas mit TV oder Mattschiibe zu tun, aber sollte wie ich finde dennoch Erwähnung finden, da sie zeigt, zu was eine mediale Kampagne im Stande ist.

Eric De La Cruz ist Amerikaner, 27 Jahre alt und benötigt eine Herztransplantation. Doch er ist in Nevada versichert und dort sind solche Transplantationen von der Versicherung nicht gedeckt bzw. werden nicht durchgeführt. Eine solche Operation ist sehr kostspielig und müsste nun Privat finanziert werden. Seine Schwester Veronica, eine ehemalige CNN Anchor-Woman hat eine Kampagne lanciert, doch das Ganze kam nur harzig ins Rollen (http://weloveeric.com/ ).

Trent Reznor, seines Zeichens Mastermind der Musikband Nine Inch Nails, die sich gerade auf Tournee durch die Staaten befindet, hat von Eric’s Geschichte erfahren und sich am 20. Mai 2009 auf seiner Webseite www.nin.com an die Fans gewandt: Er bot um Geld zu sammeln exklusive Backstage VIP-Packages für $300 bis $1200 an. Man konnte aber auch einfach $10 spenden um zu helfen.

Nach gerade mal 4 Tagen ist durch diese Aktion die unglaubliche Summe von $645’990 zusammengekommen – und dies mitten in der Finanzkrise!